KW11: Verdure fritte

1 grosse Aubergine
1 grosse Zucchetti
200 g Mehl
2 Eier
3 dl kaltes Mineralwasser
1 EL Parmesan
Salz
Erdnussöl
 
1. Zucchetti und Auberginen quer in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Nach dem Schneiden für etwa 10 Minuten in Salzwasser einlegen. Danach 4 bis 5 Stück zusammen herausnehmen und mit den Handballen das Wasser herausdrücken, damit die Auberginen nicht wässrig schmecken und sie während dem Frittieren nicht spritzen.
 
2. TEIG
Eier verquirlen, Salz, Parmesan und Mineralwasser beifügen. Mehl zur Flüssigkeit hinzugeben, bis der Teig gut flüssig ist, aber noch leicht am Gemüse kleben bleibt, ohne dick zu sein.

 

3. Erdnussöl 2 cm hoch in einer Bratpfanne heiss machen. Das Gemüse im Teig wenden und im Öl auf beiden Seiten frittieren, ohne dass sie den Boden der Bratpfanne berühren.

TIPP
Auf einem Backblech Haushaltspapier auslegen, frittiertes Gemüse darauf legen, ohne dass sie sich berühren. Mit einem weiteren Haushaltspapier abdecken, damit der Teig knusprig bleibt.

 

VARIANTE
Als Variante können auch Artischocken oder Blumenkohlröschen verwendet werden. Die Artischocken nach dem Rüsten ins Wasser legen. Dem Wasser einen Esslöffel Mehl beifügen, damit die Artischocken nicht oxidieren und sich dunkel verfärben.

Dieses Rezept auf Facebook teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0