KW15: Polpette

50 g altes Brot
100 g Parmesan
2 Eier
Peterli glatt
Tomatensauce (Seite 14 im Buch)
Erdnussöl

Das Brot im Cutter fein mahlen. Im Wasser einweichen und danach gut ausdrücken, sodass eine homogene Masse entsteht. Parmesan, Eier und Peterli zur Brotmasse geben und mindestens eine halbe Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit einem Teelöffel eine Portion Brotmasse nehmen und mit den Händen zu einer Kugel formen. Die Hand bei Bedarf mit Wasser wieder etwas anfeuchten. Die geformten Bällchen zur Seite legen. 2 cm hoch Erdnussöl in einer Bratpfanne heiss werden lassen und die Bällchen rundherum anbraten, sodass sie aussen ziemlich dunkel und knusprig sind. Auf ein Haushaltspapier legen, damit das Öl aufgesaugt wird. Als Vorspeise mit Tomatensauce und Parmesan oder als Snack zu einem Glas Wein servieren. Die Menge ergibt ungefähr 20 Bällchen.

Tipp
Die Polpette können nach Belieben variiert werden. Zum Beispiel mit Pfefferminz oder Mozzarellawürfeln.

Dieses Rezept auf Facebook teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anita (Mittwoch, 19 April 2017 18:25)

    Fein geworden! Werd ich wieder kochen! Danke:-)