Über mich & uns

Als Grafikerin liebe ich schöne Bücher. Was ich jedoch noch mehr liebe, sind die Gerichte meiner Nonna. Noch heute verbringe ich viel Zeit mit meiner Nonna und lerne immer wieder Neues beim Kochen. Und wann immer die Zeit es mir erlaubt, besuche ich meine Familie in Apulien.

 

Meine Mutter hat viele Jahre lang die Rezepte meiner Nonna akribisch aufgeschrieben und nachgekocht. Mittlerweile sind die Rezepte so optimiert, dass jeder sie nachkochen kann. Meine Cousine schreibt den Teil über die Musik in Apulien Die Pizzica. Meine kleine Schwester malt die wunderschönen Aquarell-Bilder. Mein Onkel ist mir stets mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt uns, wo es nur geht. Und zu guter Letzt ein grosses Danke an meine Nonna, für die Inspiration, für die Zeit, dafür, dass sie immer für uns da ist. Die beste Nonna der Welt. Herzlichen Dank euch allen!

 

Das Projekt wird ausserdem von Schoop Kommunikationsrezepte finanziell unterstützt.